Startseite
  Über...
  Archiv
  Berichte USA
  HP's von Freunden
  Gästebuch
  Kontakt

 

Counter

http://myblog.de/usalars

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

NEU: USA Fotos sind online....einfach auf meine extra Bilderseite gehen, die gleich hier da runter steht!

http://lars-weitzdoerfer.magix.net

und hier noch eine weitere Seite (meine Poster zum Kaufen):

http://www.picstore-lars.de.vu

 

 

 So, heute am 28.November 2006 melde ich mich hier wiedereinmal, da nun ja auch shcon 3 MONATE vergangen sind, seit dem ich von zu Hause weg bin.

Letzte Woche war "Thanksgiving", also wie Erntedankfest, nur dass es hier viel ausfuehrlicher gefeiert wird. Ich hatte nun gleich drei Thanksgiving-Essen. Los ging es schon eine Woche frueher bei den Eltern von meinem Gastvater Todd. Dort gab es auch Truthahn und alles was dazu gehoert, bis zum Pumpkin-pie (Kuerbiskuchen), welcher wirklich wiedererwartend gut schmeckte.  Weiter ging es dann am eigentlichen Thanksgivingtag, am Donnerstag den 23.Nov.. Debbie, Todd und Lisa, die beste Freundin von Debbie, standen schon frueh um 7 auf, um den Truthahn vorzubereiten, welcher dann ein paar Stunden im Backofen blieb. Gegen 11 Uhr assen wir dann zusammen und es war wirklich lecker.

 Kurz vor 3 ging es dann ans festlich anziehen und wir fuhren zu den Eltern von Debbie, meiner Gastmutter. Dort angekommen merkte man gleich, dass es mit dem Essen wohl noch etwas dauern duerfte, da der Truthahn im Backofen noch recht gar aussah. Also spielten wir ersteinmal eine Runde "Clue", wo ich natuerlich jedes Spiel gewann. :-) Nach einer Stunde entschieden wir dann, dass der Truthahn heute nicht mehr gut werden wuerde, und so assen wir dann irgendwelches Anderes Zeug.

 

Am Sonntag geht es mit der Deutschklasse nach Chicago, also in ein paar Tagen gibt es dann die Chicago-Geschichten hier zu lesen, und vergesst auch nicht, euch die Bilder anzugucken, fuer welche der Link am Anfang dieser Seite zu lesen ist.

 Schoenen Tag noch und bis ganz bald und Lena, hoer auf zu nerven oder ich setze den Prinz auf dich an!  :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hey Leute!!!!!!!! --- Ich bin's!

 

Ich habe nun endlich einen Weg gefunden, um hier auf meine Seite zugreifen zu koennen, das heisst, dass ich in der naechsten Zeit wahrscheinlich immer mal etwas Neues schreiben werde.

Im Moment sitze ich hier in der Schule und es ist 7:45, also noch ein paar Minuten, bis der Unterricht beginnt.

Letzte Woche waren wir mit unserem Deutsch-Club in Indianapolis, was ca. 1 1/2 Stunde mit dem gelben Schulbus entfernt ist. Dort waren wir zuerst im sog. "Heidelberghaus", ein Laden und zugleich Cafe, alles voll nur mit deutschen Sachen. Von deutscher Schokolade uber richtig deutsches Brot, deutsche Postkarten, Gartenzwerge, Weihnachtskalender, deutsches Bier (leider nur alkoholfrei), "I love Germany"- T-Shirts etc., einfach nur alles. Ich habe mir gleich ein deutsches Brot gekauft, weil man das echt mit der Zeit vermisst und nun esse ich jeden Tag ein Stueck trockenens deutsches Brot. :-) Nach dem Heidelberghaus fuhren wir zu einem alten Haus, eines der ersten in Indy, was von einem deutschen erbaut wurde und da wurden wir in den "Rathskeller" gefuehrt und dann wurde uns Mephisto aus Faust gezeigt. :-) Danach sind wir zu einer Mall gefahren und dort durften wir einkaufen, was die Weiber natuerlich auch gemacht haben und wir sind nur in eine Spielhalle gegangen und haben die ganze Zeit nur Computerspiele gespielt, was dann doch lustiger als einkaufen war. Nach dem sind wir zum Internationalen Festival gefahren, haben was gegessen und dann ging es im Schulbus wieder zurueck nach Terre Haute. Die Busfahrt ist bei unseren Ausfluegen immer das lustigste, dort wird immer "Truth or dare?" gespielt, also "Wahrheit oder Pflicht" im dunklen Schulbus........alles weiter bleibt offen.

Das soll es fuer heute ersteinmal gewesen sein, ich wunsche euch noch eine schoene Woche und dann schreibe ich bald mal wieder....

Tschuessi, bleibt fit!

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Habe vorhin einen Anruf von YFU bekommen.

Ich komme NICHT nach Alaska, obwohl ich mich nun so drauf gefreut habe.

Meine neue Adresse ist INDIANA. Stadt: Terre Haute mit ca. 65 000 Einwohnern.

Der Vater ist (Journalist) [dachte ich am Anfang], die Mutter leitende Angestellte und es gibt eine 14-jährige Tochter, Michelle.


 

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

ab sofort kann hier nun meine Seite mit Infos, Bildern, Berichten etc. bestaunt werden.


Immer wenn ich mal Zeit haben sollte und etwas aufregendes erlebt habe, so werde ich hier meine Berichte dazu schreiben, sodass ihr immer wisst, was ich gerade getan habe oder wie es mir ein paar tausend Kilometer von zu Hause entfernt, geht.

 

21.8.06 22:04
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(3.1.07 19:26)
Hallöle La(r)si. De Ramona mailt dia ma. Hatsch bissl missing. naja viel Spass in den USA. ach ja HAPPY NEW YEAR bis denne. BYE BYE

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung